SO 08.10.2017, 11 Uhr, Köln, Funkhaus: Lieder des Abschieds

Violine

SO 08.10.2017, 11 Uhr, Köln, Funkhaus: Lieder des Abschieds

Es war eine Sommerliebe, die immerhin bis zum Austausch der Verlobungsringe reichte: In seinem Streichsextett G-dur verarbeitete Johannes Brahms 1865 die Beziehung zur Göttinger Professorentochter Agathe von Siebold, deren Name in Tonbuchstaben durch die kunstvolle Partitur spukt.

Ein Werk des Abschieds ist auch das Notturno op. 47 des Schweizer Nachromantikers Othmar Schoeck. Im nachdenklichen Ernst dieser Musik klingt indes nicht nur eine Liebe, sondern eine ganze Epoche aus.


Othmar Schoeck
Notturno für Bariton und
Streichquartett op. 47

Johannes Brahms
Streichsextett Nr. 2 G-dur op. 36

Mitwirkende:

  • Arndt Schumacher, Bariton
  • Cristian-Paul Suvaiala, Violine
  • Carola Nasdala, Violine
  • Ye Wu, Violine
  • Lucas Barr, Violine
  • Mircea Mocanita, Viola
  • Laura Escanilla, Viola
  • Johannes Wohlmacher, Violoncello
  • Susanne Eychmüller, Violoncello
Lieder des Abschieds
Datum: Sonntag, 08.10.2017
Ort: Funkhaus
Wallrafplatz 1
50667 Köln
Beginn: 11.00 Uhr
Karten:

16 Euro (Einheitspreis/ermäßigt 10 €).12 Euro für Inhaberinnen und Inhaber des Großen, Kleinen und Jukka-Pekka Saraste Abonnements Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen VVKG und Servicegebühr.

Weitere Themen

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31