Russische Rhapsodien - SinfoniePlus

Leonard Slatkin

FR 31.03.2017, 20 Uhr, Kölner Philharmonie

Russische Rhapsodien - SinfoniePlus

Nicht nur für die Deutschen, auch für die Russen war Italien ein Sehnsuchtsland: Seine Musik, seine Literatur, sein Lebensgefühl boten den Romantikern aus dem Osten vielfältige Anknüpfungspunkte. Der amerikanische Maestro Leonard Slatkin ist für diese packende, intensiv durchgefärbte Musik der ideale Interpret. Das gilt nicht minder für den russischen Pianisten und ECHO-Preisträger Kirill Gerstein, der in Klassik und Jazz gleichermaßen zu Hause ist.

Peter Tschaikowskij
Capriccio Italien für Orchester op. 45

Sergej Rachmaninow
Rhapsodie über ein Thema von
Paganini a-moll für Klavier und Orchester op. 43

Die Toteninsel
Sinfonische Dichtung nach Arnold Böcklin
für großes Orchester op. 29

Peter Tschaikowskij
Francesca da Rimini
Fantasie nach Dantes »Göttlicher Komödie« für Orchester op. 32

Mitwirkende:

  • Kirill Gerstein, Klavier
  • WDR Sinfonieorchester Köln
  • Leonard Slatkin, Leitung

19 Uhr Konzerteinführung

Russische Rhapsodien - SinfoniePlus
Datum: Freitag, 31.03.2017
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

44 Euro / 35 Euro / 26 Euro / 17 Euro / 15 Euro / 8 Euro - SinfoniePlus: 5,50 Euro (Einheitspreis bis 25 Jahre/keine Ermäßigung). Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen VVKG und Servicegebühr.

Weitere Themen

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31