Bartók I

FR 09.09.2016, 20 Uhr, Köln, Philharmonie

Bartók I

Das WDR Sinfonieorchester legt in dieser Saison einen Schwerpunkt auf das reiche osteuropäische Repertoire und seine vielfältigen Verbindungen zum mitteleuropäischen Mainstream.

Jukka-Pekka Saraste

Jukka-Pekka Saraste

Im Eröffnungskonzert unter der Leitung von Chefdirigent Jukka-Pekka Saraste steht Béla Bartóks Violinkonzert Nr. 1, Frucht einer unglücklichen Jugendliebe, der fugenstrengen und choralfrommen fünften Sinfonie von Anton Bruckner gegenüber. Der ursprünglich für den Solopart vorgesehene gebürtige Brasilianer José Maria Blumenschein mußte leider absagen, stattdessen wird Augustin Hadelich die Konzerte übernehmen.

Béla Bartók
Konzert Nr. 1 für Violine und Orchester op. posth.

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 5 B-dur

19 Uhr Konzerteinführung

Mitwirkende:

  • Augustin Hadelich, Violine
  • WDR Sinfonieorchester Köln
  • Jukka-Pekka Saraste, Leitung
Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30