Tiere in Lippe von einem Wolf gerissen?

Wolf blickt in die Kamera

Tiere in Lippe von einem Wolf gerissen?

Ein mutmaßlicher Wolfsangriff auf zwei Kälber sorgt im Kreis Lippe für Unruhe. Fest steht bislang aber nur, dass die Kälber in Schieder-Schwalenberg von einem Tier getötet und eines halb aufgefressen wurde.

Fachleute wollen noch kein Urteil abgeben, auch ein Wildschwein oder ein wildernder Hund könnte die Kälber angegriffen haben. Von Proben der Kadaver soll die DNA untersucht werden, das Ergebnis liegt in etwa drei Wochen vor.

Mehrmals Wölfe gesichtet

Die letzten bestätigten Wolfssichtungen gab es im Februar in Bad Oeynhausen und in der Senne. Und auch in Barntrup hat im März 2016 ein Wolf Ziegen gerissen, der Ort ist etwa 20 Kilometer von Schieder Schwalenberg entfernt.

Stand: 19.06.2017, 13:32