Bewährungsstrafe für Bielefelder Fußballfan

Bewährungsstrafe für Bielefelder Fußballfan

Das Landgericht Bielefeld hat am Montag (17.07.17) einen Fußballfan von Arminia Bielefeld wegen gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Nach dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf im April vergangenen Jahres kam es auf dem Weg aus dem Stadion es zu einer Rempelei unter den abziehenden Fans. Dabei wurde die Freundin des Angeklagten beleidigt und geschlagen. Das brachte den 32-Jährigen in Rage. Er schlug einen Mann zu Boden und trat ihm später auch gegen den Kopf. Das bewerteten die Richter zwar als besonders niederträchtig, ein versuchter Totschlag war das ihrer Meinung nach aber nicht.

Stand: 17.07.2017, 16:54