Brandanschlag Altena: Urteil rechtskräftig

Die Anklagten im Prozess um den Brandanschlag in Altena mit ihren Verteidigern

Brandanschlag Altena: Urteil rechtskräftig

Das Urteil nach dem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Altena ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat die Revision des Mittäters verworfen.

Auch die Verteidigung des Haupttäters hatte Rechtsmittel gegen das Urteil des Hagener Landgerichts eingelegt, aber wieder zurückgezogen. Somit müssen beide Männer wegen schwerer Brandstiftung für sechs und fünf Jahre ins Gefängnis.

Das Flüchtlingsheim in Altena

Die Täter hatten Anfang Oktober 2015 Benzin im Dachboden des Flüchtlingshauses verschüttet und angesteckt. Verletzt wurde bei dem Anschlag niemand.

Stand: 17.07.2017, 17:55