15 Hühner bei Unfall in Friesenhagen getötet

15 Hühner bei Unfall in Friesenhagen getötet

In Friesenhagen bei Freudenberg ist ein Autofahrer in einen Hühnerstall gekracht. Ursache war laut Polizei offenbar ein Sekundenschlaf.

Der 24-jährige Fahrer kam am Sonntagabend (18.06.2017) von der Fahrbahn ab, fuhr über einen hohen Bordstein und durch eine Hecke. Schließlich kam das Auto im Hühnerstall zum Stehen. Der Mann blieb unverletzt. 15 Hühner ließen jedoch ihr Leben.

Stand: 19.06.2017, 12:39