Mäuse und stinkende Toiletten bei Bielefelder Polizei

Eine Hausmaus (Mus musculus) frisst eine Wurst von einem Teller.

Mäuse und stinkende Toiletten bei Bielefelder Polizei

Die Gewerkschaft der Polizei GdP kritisiert den Zustand einiger Dienstgebäude in NRW. Zwei Problemhäuser befinden sich nach WDR-Recherchen in Bielefeld.

Stinkende Toiletten, undichte Fenster oder eine Klimaanlage, die immer wieder ausfällt. Unter diesen Bedingungen müssen einige Polizisten in Bielefeld nach Gewerkschaftsangaben täglich arbeiten.

In den Dienstgebäuden in der Lerchen- und der August-Bebel-Straße gebe es große Probleme. In der Lerchenstraße tummeln sich demnach Mäuse und es riecht nach Schimmel. In der August-Bebel-Straße sei das Gebäude marode und Polizisten berichten, auf den Toiletten stinke es nach Kloake.

Die Gewerkschaft der Polizei in Düsseldorf fordert von der neuen Landesregierung, mehr Geld für die Polizei bereitzustellen.

Stand: 15.11.2017, 06:50