Skulptur Projekte: Installation wird wiederhergestellt

Schwarzer Rahmen mit zwei weißen Flächen, dahinter LED-Stellwände und Bauernhof

Skulptur Projekte: Installation wird wiederhergestellt

Die gestohlene LED-Installation für die Skulptur Projekte in Münster soll möglichst originalgetreu wiederhergestellt werden. Die Skulptur wird dann in leicht veränderter Form etwa Anfang Juli zu sehen sein.

Dies teilte der japanische Künstler Ei Arakawa mit. Die Arbeiten dafür hat er in seinem New Yorker Atelier bereits aufgenommen. Unklar ist, inwieweit die Arbeit des japanischen Künstlers gesichert werden soll, sagte am Dienstag (20.06.2017) eine Sprecherin der Kunst-Ausstellung.

In der Nacht zum Sonntag (18.06.2017) habtten Unbekannte in Münster die aus sieben LED-Bildern bestehende Installation des japanischen Künstlers Ei Arakawa beschädigt und einen Teil gestohlen.

Plakat mit Aufschrift rechts, links davon Glas, dahinter stehen mehrere Menschen auf Wiese

Unbekannte entwendeten die LED-Malerie aus dieser Vitrine

Der oder die Täter öffneten eine Glasvitrine, trennten die Anschlusskabel durch und entwendeten die komplette LED-Malerei auf Textil aus der Vitrine.

Höchst professioneller Diebstahl

Die Organisatoren der Skulptur Projekte überlegen, warum ausgerechnet diese LED-Arbeit gestohlen wurde. Vielleicht, so sind zumindest erste Mutmaßungen, weil die Arbeiten des Künstler Ei Arakawa gerade sehr gefragt sind. Auffallend sei jedenfalls, dass der Diebstahl höchst professionell verübt worden sei. Außerdem waren der oder die Täter darauf bedacht, das Kunstwerk nicht zu beschädigen, so der technische Betreuer Johann Cerne.

Technische Betreuer Johann Cerne zur gestohlenen Skulptur (WDR 2, 19.06.2017)

00:18 Min.

Teil der Skulptur Projekte 2017

Kunst-Installation von Ei Arakawa, im Vordergrund Gras

Die Installation besteht aus sieben Teilen

Die aus sieben leuchtenden und klingenden Teilen bestehende Installation "Harsh Citation, Harsh Pastoral, Harsh Münster" ist Teil der internationalen Open-Air-Ausstellung Skulptur Projekte 2017.

Stand: 20.06.2017, 11:24