Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft in Hövelhof

Flüchtlingsunterkunft Hoevelhof-Staumuehle im Kreis Paderborn

Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft in Hövelhof

Bei einer Auseinandersetzung am Donnerstag (29.12.16) in einer Flüchtlingsunterkunft in Hövelhof-Staumühle wurden zwei Sicherheitsleute verletzt. Sie waren nach Polizeiangaben von wenigstens sieben Männern angegriffen worden. 

Zu dem Streit kam es, als eine 50-jährige Frau außerhalb der Öffnungszeiten in ein Essenszelt wollte. Das verwehrten ihr die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Etwa 30 Bewohner im Heim bekamen diesen Vorfall mit. Einige von ihnen griffen ein, es kam zu einer Schlägerei. Die Polizei ermittelt nun gegen die Bewohner, die allesamt aus Albanien stammen. Sie wurden mittlerweile in andere Einrichtungen verlegt. In der Flüchtlingsunterkunft in Hövelhof leben etwa 500 Menschen, hauptsächlich aus Balkanländern.

Stand: 30.12.2016, 18:04