Wildwest in Lennestadt: Rind flieht vor Schlachthaus

Wildwest in Lennestadt: Rind flieht vor Schlachthaus

Wildwest im Sauerland: Ein Bauer und ein Metzger haben am Montag (07.03.2016) in Lennestadt-Altenhundem zu Fuß ein ausgebüchtes Rind verfolgt.

Das Rind sollte ins Schlachthaus gebracht werden - und hatte offenbar gemerkt, dass es ihm an den Kragen gehen sollte. Bauer und Metzger konnten das Tier nach 500 Metern Flucht aber einfangen. Wie es dann weiterging, dazu schreibt die Polizei nur: "Das Schicksal nahm seinen vorbestimmten Lauf."

Stand: 07.03.2016, 17:04