Münsterischer Poesiepreis für Jon Fosse

zwei Männer zeigen Urkunden, zwischen ihnen steht eine Frau, von links: Übersetzer Schmidt-Henkel, Bürgermeisterin Vilhjalmsson, Dichter Fosse

Münsterischer Poesiepreis für Jon Fosse

Der Internationale Poesiepreis der Stadt Münster ist am Sonntag (21.05.2017) an den norwegischen Dichter Jon Fosse verliehen worden.

Der bislang hauptsächlich als Dramatiker bekannte Schriftsteller erhielt den Preis für seinen Gedichtband "Diese unerklärliche Stille". Zusammen mit Fosse wurde auch sein Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel ausgezeichnet.

Der Preis für Internationale Poesie der Stadt Münster ist mit 15.500 Euro dotiert. Er wird alle zwei Jahre zu gleichen Teilen an einen ausländischen Dichter und seinen deutschen Übersetzer verliehen. Die Preisverleihung bildete den Abschluss des 20. Lyrikertreffens in Münster.

Stand: 22.05.2017, 07:06