Neue Stadtverwaltung Paderborn wird deutlich teurer

Riesiger Stapel von Euroscheinen in verschiedenen Beträgen

Neue Stadtverwaltung Paderborn wird deutlich teurer

Die Stadt Paderborn muss offenbar deutlich mehr Geld als geplant für den Kauf des neuen Verwaltungsgebäudes ausgeben. Das soll jetzt rund 17 Millionen Euro kosten.

Das sind 420.000 Euro mehr als ursprünglich geplant. Grund seien Nachforderungen des bisherigen Besitzers, sagte Paderborns Bürgermeister Michael Dreier dem WDR.

Stimmt der Rat zu, soll ab dem kommenden Jahr ein Großteil der Verwaltung in Gebäude eines ehemaligen Softwareherstellers umziehen. Die Entscheidung ist im Rat umstritten, weil die teuren Gebäude teils sanierungsbedürftig sind.

Stand: 27.10.2016, 09:51