Diözesanmuseum Paderborn erwirbt wertvolle Kunstwerke

Diözesanmuseum Paderborn erwirbt wertvolle Kunstwerke

Das Diözesanmuseum in Paderborn hat für seine Sammlung vierzehn wertvolle Skulpturen und Gemälde westfälischer Künstler erworben.

Nach Einschätzung der Museumsleitung sind die mittelalterlichen Kunstwerke der bedeutendste Ankauf in der Geschichte des Hauses. Museumsleiter Christoph Stiegemann spricht von einer Sternstunde für das Diözesanmuseum. Die vierzehn Kunstwerke aus einer Privatsammlung haben etwa eine Million Euro gekostet. Sie sind bis Mitte Januar zu sehen.

Stand: 08.11.2016, 16:01