Hochhäuser in Münster werden überprüft

Montage: Feuerlöscher / Hochhäuser im Kölner Stadtteil Chorweiler

Hochhäuser in Münster werden überprüft

  • Suche nach Brandschutzmängeln
  • 70 Hochhäuser auf der Prüfliste
  • Bislang keine Beanstandungen

Die Stadt Münster will in den nächsten Wochen Häuser, die höher als 22 Meter sind, auf mögliche Brandschutzmängel untersuchen. Dafür hat das zuständige Bauordnungsamt jetzt eine Liste zusammengestellt, auf der 70 Hochhäuser stehen. Anlass ist die Brandkatastrophe in London Mitte Juni.

Einige wenige Häuser haben die Mitarbeiter des Bauordnungsamtes bereits in Augenschein genommen. Mängel wurden dabei nicht festgestellt. Auch bei den Wärmeschutzdämmungen an der Hausverkleidung war keine dabei, die problematisch sein könnte, so der Leiter des Bauordnungsamtes, Dirk Lohaus.

Reine Vorsichtsmaßnahme

Die Überprüfung geschehe rein vorsorglich. Nach und nach werden jetzt alle Hochhäuser unter die Lupe genommen, um auszuschließen, dass sich brennbare Materialien in der Fassade befinden. Sollte es Hinweise geben, will die Stadt Experten der Feuerwehr hinzuziehen.

Stand: 17.07.2017, 11:42