Kabarettistin Lisa Feller zeigt großes Herz

Lisa Feller (rechts) stößt mit Ines Gutschmidt auf die Spende an

Kabarettistin Lisa Feller zeigt großes Herz

  • 25.000 Euro gehen an Beratungsstelle
  • Einrichtung hilft Frauen in Not
  • Zuletzt alle Plätze in den Frauenhäusern belegt

Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Frauenhaus-Beratungsstelle in der Stadt: Die Münsteraner Kabarettistin Lisa Feller (rechts im Bild) hat am Donnerstag (15.12.2016) 25.000 Euro übergeben. Das Geld hat sie bei der ARD-Hirschhausen-Show "Quiz des Menschen" im Oktober für die Einrichtung gewonnen.

Für die Mitarbeiterinnen war dies ein guter Grund, mit Lisa Feller anzustoßen. "25.000 Euro bekommt man nicht alle Tage, hilft uns in der Arbeit enorm," freute sich Ines Gutschmidt von der Frauenhausberatungsstelle. Die Einrichtung hilft Frauen in akuten und oft existenziellen Lebenskrisen.

Frauenhaus auf Spenden angewiesen

Dort ist es gut angelegt, so Lisa Feller: "Frauenhäuser sind total wichtig. Aber irgendwie denkt kaum jemand daran, solchen Anlaufstellen auch mal Geld zu spenden. Oft kriegen Tiere und Kinder viele Spenden, das ist auch total in Ordnung so. Aber es gibt eben auch noch andere Organisationen, die auf Spenden angewiesen sind. Das darf man nicht vergessen."

Geld für Frauen in Not

Ines Gutschmidt weiß auch schon, wofür sie das Geld ausgeben wird. Zum Beispiel, um Frauen irgendwo sicher unterzubringen oder ihnen Lebensmittel zu kaufen, nachdem sie zum Beispiel vor ihren gewalttätigen Lebenspartnern geflohen sind. "Letzte Woche waren alle Plätze in den Frauenhäusern Münsters besetzt. Dank solcher Spenden haben wir aber Möglichkeiten, anderweitig zu helfen. Deshalb: Das Geld ist gut angelegt, wir freuen uns riesig."

Stand: 15.12.2016, 16:38