Facharztvermittlung ist in OWL kaum gefragt

Facharztvermittlung ist in OWL kaum gefragt

Innerhalb von vier Wochen einen Termin beim Facharzt zu bekommen – seit fast einem Jahr gibt es diesen Vermittlungsservice. Doch bei den Patienten in der Region ist er offensichtlich kaum gefragt.

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hält den Service für einen Flop: Sie zählt pro Quartal rund 8000 Patienten, die die Vermittlungsstelle anrufen. Verglichen mit zwei Millionen Kranken, die zum Facharzt müssen, sei das eine sehr niedrige Zahl. Zumal die Hälfte davon auch noch keine Überweisung oder konkrete Terminanfrage habe.

Die Stiftung Patientenschutz findet den Vermittlungsservice dagegen gut - sie kritisiert aber unter anderem, dass es dafür keine bundesweit einheitliche Telefonnummer gibt.

Stand: 04.01.2017, 05:36