Mit Kopfhörern vor dem Fernseher: Polizeieinsatz in Soest verpasst

Der Soester Diensthund Joker

Mit Kopfhörern vor dem Fernseher: Polizeieinsatz in Soest verpasst

Einbruch, Polizeieinsatz, Festnahmen: Eine Frau hat in ihrem eigenen Haus in Soest von alledem nichts mitbekommen - weil sie mit Kopfhörern vor dem Fernseher saß.

Die Polizei hat in Soest am Dienstag (10.01.2017) zwei überregional aktive mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Ein Zeuge hatte nach Polizeiangaben gesehen, wie die beiden Albaner in das Obergeschoss eines Einfamilienhauses einstiegen und dort Zimmer durchsuchten.

Mit Diebesgut auf Polizei getroffen

Die Polizei umstellte daraufhin den Tatort und wartete bereits auf einen der Männer, als er das Haus mit Diebesgut in den Händen verließ. Ein zweiter mutmaßlicher Täter floh vom Obergeschoss über ein Dach in den Garten. Diensthund "Joker" stellte ihn aber.

Fernseher als Ablenkung

Die Bewohnerin hatte von dem Einbruch und dem anschließenden Polizeieinsatz nichts mitbekommen: Sie hatte im Erdgeschoss ihres Hauses mit Kopfhörern ferngesehen - und wurde erst über die Ereignisse informiert, nachdem die Polizei die beiden Tatverdächtigen bereits festgenommen hatte.

Im Auto der Verdächtigen entdeckte die Polizei Schmuck aus einem Einbruch in Möhnesee-Delecke vom Dienstagnachmittag.

Stand: 11.01.2017, 14:25