Doku über "Dambuster": BBC dreht Dokumentation am Sorpedamm

Dambuster Johnson steht vor der Kamera und schaut auf den Sorpedamm

Doku über "Dambuster": BBC dreht Dokumentation am Sorpedamm

  • "Dambuster" waren englische Kampfflieger im Zweiten Weltkrieg
  • Sie wurden berühmt, weil sie Staudämme zerstörten
  • Der letzte lebende "Dambuster" flog Angriff auf die Sorpe
  • Er soll in England zum Ritter geschlagen werden
Dambuster Johnson und Wortmann begegnen sich am Fuß des Damms

Dambuster Johnny Johnson (r.) und Fritz Wortmann

Die britische BBC dreht zurzeit (15.-17.02.2017) einen Dokumentarfilm über den letzten lebenden "Dambuster". Er hatte 1943 den Sorpedamm bei Sundern im Hochsauerland angegriffen. Dort traf er jetzt, nach fast 75 Jahren, mit Fritz Wortmann zusammen. Der hatte damals im Sorpedamm Schutz vor den Bombern gesucht.

Menschen flohen in den Damm

Viele aus Sundern-Langscheid waren in den Stollen im Sorpedamm geflohen, weil sie dachten, dort sicher zu sein. Weil niemand glaubte, dass der Damm angegriffen werden könnte. "Eine Fehleinschätzung", sagt Fritz Wortmann.

Noch gut kann er sich an die schreckliche Nacht des Angriffs erinnern. Die dröhnenden Motoren der Lancaster-Maschine von Johnny Johnson über ihm. Dann die Detonation, als er die Bombe abwarf. Die Erschütterungen, die auch im Stollen zu spüren waren.

Der Damm brach nicht

Die Bombe richtete Schaden am Damm an, aber er brach nicht. Anders als der Möhnedamm ist der Sorpedamm mit viel Erde wie eine Pyramide gebaut. Das machte ihn unempfindlicher gegen die Bomben.

Dambuster Johnny Johnson mit Fritz Wortmann und Kamerateam

Dambuster Johnson bei den Dreharbeiten

"Es war richtig, den Angriff zu fliegen", sagt der 95-jährige Johnson im Rückblick. "Wir mussten uns gegen Hitler verteidigen." Doch als er bei den Dreharbeiten auf dem Sorpedamm steht und in das Tal schaut, sagt er: "Ich bin froh, dass wir den Damm nicht zerstört haben."

Hintergrund der BBC-Doku ist eine Kampagne in England, dass Johnny Johnson von der Queen als letzter lebenden "Dambuster" zum Ritter geschlagen werden soll. Die Doku soll im März 2017 in der BBC gesendet werden.

Stand: 17.02.2017, 09:55