Erste Oldtimerrallye des ADAC quer durch Westfalen

Erste Oldtimerrallye des ADAC quer durch Westfalen

Mehr als 80 Oldtimer waren von Freitag bis Sonntag bei der ersten Autorallye des ADAC unterwegs. Ein rollendes Museum auf einem Rundkurs zwischen Bad Sassendorf, Warstein und Paderborn.

Start in Bad Sassendorf der ADAC Zurich Westfalen Klassik

Start in Bad Sassendorf: Über 80 Autos nahmen an der ersten Internationalen ADAC Zurich Westfalen Klassik teil.

Start in Bad Sassendorf: Über 80 Autos nahmen an der ersten Internationalen ADAC Zurich Westfalen Klassik teil.

Zwei Tage fuhren die Oldtimer durch das Sauerland, die Soester Börde und das Paderborner Land.

Gut gerüstet: Mit Bordbuch, Trip-Computer und Stoppuhr on Tour in einem Citroen DS.

Ein WDR-Fernsehteam begleitet das Buick-Team aus Warstein.

Ein britischer Riley-Sportwagen unterwegs.

Zwischenstation am Freitag auf der Montgolfiade.

Auf Rallyepfaden: Der Opel Ascona von Udo Rath aus Bad Berleburg.

Porsche 911 in der Soester Börde bei Kneblinghausen.

Zwischenstopp am Flughafen Paderborn/Lippstadt: Oldtimer unter sich.

Stilecht im Kurpark Bad Sassendorf: Christa und Frank Voigt aus Netphen brachten ihr BMW 326 Cabriolet mit zum 1. ADAC-Oldtimer-Festival am Sonntag.

Tolles Wetter, tausende Zuschauer und ein Publikumsliebling: Die Besucher im Kurpark wählten den Bentley 4,5 Liter Le Mans aus dem Jahr 1929 zum schönsten Auto des Festivals.

Stand: 10.09.2017, 18:02 Uhr