Wieder wertvolle Zuchttauben in Recklinghausen gestohlen

Wieder wertvolle Zuchttauben in Recklinghausen gestohlen

  • Gezielt 25 wertvolle Tauben bei Züchter gestohlen.
  • Sollten zugunsten von Hospiz versteigert werden.
  • Zweiter Diebstahl von Zuchttauben in Recklinghausen in 2017.

Dieter Geest aus Recklinghausen-Suderwich bemerkte den Diebstahl am Montag (11.09.2017), als er seine Tauben füttern wollte. 25 wertvolle Tiere waren verschwunden. Die Diebe kannten sich offenbar aus. Sie stahlen nur die wertvollen Zuchttauben.

Tiere zugunsten von Hospiz versteigern

Dieter Geest hat früher viele Erfolge mit seinen Tauben eingeheimst, hat sich aber eigentlich zur Ruhe gesetzt. Inzwischen züchtet er nur noch, um die Tiere für einen guten Zweck, nämlich ein Hospiz, zu versteigern.

Mit großem Erfolg bisher: In der Vergangenheit sind so insgesamt 93.000 Euro zusammengekommen. Dieter Geest hatte sich vorgenommen, die 100.000 Euro Marke zu knacken. Das wird jetzt noch etwas dauern.

Zweiter Diebstahl in Recklinghausen 2017

Ende März 2017 hatten Einbrecher schon einmal in Recklinghausen zugeschlagen. Sie stahlen in Recklinghausen-Röllinghausen 50 wertvolle Tauben mit ihren Jungen. Die Tiere sollen einen Marktwert von rund 10.000 Euro gehabt haben.

Stand: 12.09.2017, 15:45