Zwei Tote nach Unfall auf A2 bei Dortmund

Einer der Lkw wurde auf beiden Seiten aufgerissen

Zwei Tote nach Unfall auf A2 bei Dortmund

  • Zwei Tote bei schwerem Unfall auf der A2
  • Auto zwischen zwei Lkw eingequetscht
  • Autobahn in Richtung Hannover stundenlang gesperrt

Bei einem schweren Unfall auf der A2 bei Dortmund sind am Donnerstagmorgen (18.05.2017) zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Ausweichmanöver vor Stauende

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein Auto noch im letzten Moment auf den Zubringer zur Autobahn 45 einscheren. Der darauffolgende Lkw hat dieses Auto erfasst und auf einen anderen, vorausfahrenden Lkw geschoben.

Kurz darauf versuchte ein weiterer Lastwagen an der Unfallstelle auszuweichen, erwischte dabei ein vorausfahrendes Auto und schleuderte dieses vor die Leitplanke. Wie die Polizei bestätigte, sind bei dem Unfall zwei Menschen ums Leben gekommen.

Autobahn für Stunden gesperrt

Die verunfallten Autos sind mit Planen bedekt.

Die Bergungsarbeiten dauern Stunden

Die Autobahn wurde für mehrere Stunden voll gesperrt, erst am frühen Nachmittag wurde eine der Spuren wieder freigegeben.

Es wurden Sichtschutzzäune gegen Gaffer aufgebaut. Die Einsatzkräfte lobten die Autofahrer, weil sie rechtzeitig eine Rettungsgasse gebildet haben.

Stand: 18.05.2017, 19:01