Passanten beenden Messerangriff

Passanten beenden Messerangriff

Bei einer Messerstecherei ist am Mittwoch (11.01.2017) in Oberhausen ein Mann schwer verletzt worden. Passanten konnten offenbar einen noch schlimmeren Ausgang verhindern, wie ein Polizeisprecher sagte.

Der Mann hatte vor einem Supermarkt auf seinen Kontrahenten eingestochen. Das Opfer wurde beim Fluchtversuch eingeholt und erlitt einen Stich in die Seite. Zeugen schafften es schließlich, den Angreifer festzuhalten. Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Stand: 11.01.2017, 17:42