Mülheim: Autofahrer stellt sich nach Unfallflucht

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht

Mülheim: Autofahrer stellt sich nach Unfallflucht

  • Mülheimer stellt sich nach Polizeisuche
  • 16-jährige Schülerin bei Unfall schwer verletzt
  • Gründe für die Unfallflucht nach unklar

Die Unfallflucht, bei der am Dienstag (14.11.2017) eine 16-jährige Schülerin verletzt wurde, ist geklärt. Ein 45-jähriger Mann aus Mülheim hat sich Mittwochnachmittag (15.11.2017) bei der Polizei gestellt. Warum er nicht am Unfallort blieb und sich um die Verletzte kümmerte, sei noch unklar.

Wie die Polizei Essen mitteilte, stieg die Mülheimerin am Dienstag aus der Straßenbahn an der Haltestelle "Weißenburger Straße" aus. Daraufhin wurde sie von einem Fahrzeug erfasst. Die 16-Jährige wird derzeit im Krankenhaus behandelt. Die Polizei fahndete mit Kontrollstellen in der Nähe der Unfallstelle nach dem Fahrer.

Stand: 16.11.2017, 08:44