Dortmunder Westfalenpark wird zum Lichtermeer

Dortmunder Westfalenpark wird zum Lichtermeer

Tausende Lichter in verschiedenen Formen säumten am Samstag Wege und Wiesen im Westfalenpark. Das Dortmunder Lichterfest gilt in der Stadt als Open-Air-Höhepunkt des Jahres.

Überdimensionale Smileys beim Lichterfest im Dortmunder Westfalenpark

Überdimensionale Smileys lachten die Besucher am Samstag (12.08.2017) schon am Nachmittag im Dortmunder Westfalenpark an. Auch die gelben Riesenkugeln wurden am Abend beleuchtet.

Überdimensionale Smileys lachten die Besucher am Samstag (12.08.2017) schon am Nachmittag im Dortmunder Westfalenpark an. Auch die gelben Riesenkugeln wurden am Abend beleuchtet.

Künstler mit ausgefallenen Kostümen wollten im Westfalenpark für eine märchenhafte Atmosphäre sorgen.

Mehrere dieser Pyramiden - wie hier vor dem Florianturm - wirkten wie Landmarken im Westfalenpark.

Überall im Park waren Lampen und Lichter in ungewöhnlichen Formen verteilt.

Auf der Wiese vor der Seebühne warteten die Besucher schon tagsüber auf das große Höhenfeuerwerk bei Dunkelheit.

Als es dunkel wurde zeigten sich selbst die Bäume des Westfalenparks in schönsten Farben.

Viele Besucher entzündeten Teelichter auf den Parkwiesen.

Am Ende wurden die Wiesen des Parks zum Lichtermeer.

Märchenhafte Stelzenläufer begeisterten außerdem das Publikum.

Hunderte Male posierten die Künstler für Handys und Kameras der Besucher.

Finale des Lichterfestes: Das Höhenfeuerwerk über der Seebühne.

Stand: 13.08.2017, 09:44 Uhr