Folkwang Museum würdigt Alexander Kluge

Alexander Kluge

Folkwang Museum würdigt Alexander Kluge

  • Schau zu Filmemacher Alexander Kluge
  • Ausstellung in Essen ab dem 15. September
  • Hochkarätig besetzte Veranstaltungsreihe

Das Museum Folkwang in Essen widmet dem deutschen Filmemacher Alexander Kluge zu seinem 85. Geburtstag eine große Ausstellung. In der Schau "Pluriversum" stehen vom 15. September bis 7. Januar Kluges filmische Montagen aus Wörtern und Bildern im Mittelpunkt, wie das Museum am Montag (17.07.2017) in Essen ankündigte.

Es sei die erste große Museumsausstellung über das Werk des Filmemachers und Autors, der am 14. Februar seinen 85. Geburtstag feierte. Begleitet wird sie von einer hochkarätig besetzten Veranstaltungsreihe unter anderem mit dem Komiker Helge Schneider (9. November) und der Schauspielerin Hannelore Hoger (30. November).

Einblick in Kluges Archiv kurzer Filmsequenzen

In der Ausstellung werden den Angaben nach in sechs multimedial gestalteten Räumen Kluges Werke zusammen mit Objekten wie einer Fotografie von Thomas Demand oder Glasplatten von Kerstin Brätsch gezeigt. Kluge gewähre in der Schau Einblicke in sein umfangreiches Archiv kurzer Filmsequenzen, aus denen er Material für neue Filme schöpfe.

Er kreise in seinen Texten, Filmen, Reportagen, Videocollagen und Mehrfachprojektionen um die großen Themen der Moderne. Die begleitende Veranstaltungsreihe "Im Rausch der Arbeit" widmet sich den Angaben nach dem Wirken, Denken und künstlerischen Prozess des Filmemachers.

Stand: 17.07.2017, 15:22