Wenig Verstöße gegen Duisburger Alkoholverbot

Alkoholverbotsschild

Wenig Verstöße gegen Duisburger Alkoholverbot

Von Benjamin Sartory

Das Ordnungsamt hat wegen Verstößen gegen das neue Alkoholverbot in der Einkaufsstraße bislang acht Verwarngelder in Höhe von 35 Euro ausgesprochen.

Wie die Stadt mitteilte, gab es außerdem viele Gespräche mit Mitgliedern der Trinkerszene. Viele von ihnen würden sich nun nicht mehr in der Alkoholverbotszone in der Innenstadt aufhalten.

Die neue Duisburger Verordnung gilt seit zwei Wochen. SPD und CDU hatten sie beschlossen, nachdem Einzelhändler sich über Pöbeleien von Betrunkenen beschwert hatten.

Stand: 30.05.2017, 07:30