NPD darf Stadtwappen nicht nutzen

Bild: Das Wappen von Duisburg

NPD darf Stadtwappen nicht nutzen

Die Stadt Duisburg hat der rechtsextremen NPD verboten, das Stadtwappen zu nutzen. Ein entsprechendes Schreiben sei heute an die Partei gegangen, teilte die Behörde mit. Die NPD-Ortsgruppe hatte das Duisburger Stadtwappen unter anderem zur Selbstdarstellung im Internet genutzt.

Dafür habe die NPD keine Genehmigung, hieß es aus dem Rathaus. Man werde alle rechtlichen Mittel ausschöpfen, um die Nutzung des Wappens für rechte Ziele zu unterbinden.

Stand: 10.03.2016, 16:16