Wieder Brand im Stellwerk Westerholt

Wieder Brand im Stellwerk Westerholt

  • Brand wurde gegen drei Uhr gemeldet
  • Es wurde niemand verletzt
  • Verdächtige wurden festgenommen

In der vergangenen Nacht hat es im alten Bahn-Stellwerk in Westerholt gebrannt. An mehreren Stellen im Keller des nicht mehr genutzten Gebäudes sei das Feuer ausgebrochen, erklärte die Polizei in Recklinghausen. Ein Zeuge hatte den Brand gegen 2:45 Uhr bemerkt.

Verletzt wurde niemand, aber für die Löscharbeiten musste die Bahnstrecke Oberhausen-Hamm für zwei Stunden gesperrt werden. In der Nähe des Stellwerks nahm die Polizei zwei verdächtige Männer vorläufig fest. Dabei handelt es sich um einen 19 Jahre alten Mann aus Herten und einen 29-jährigen aus Hamm.

Stand: 14.11.2017, 16:23