Dortmunder DASA wird zum Bau-Stein-Reich

Dortmunder DASA wird zum Bau-Stein-Reich

In der Dortmunder Arbeits-Welt-Ausstellung (DASA) hat eine Mitmachaktion für kleine und große Kinder begonnen. Sie können sich mit 30.000 Bauklötzen als Baumeister versuchen.

Kinder bringen eine Bauklotz-Skulptur zum Einsturz - und bauen dann selbst

30.00 Bauklötze sind in der DASA-Arbeitswelt-Ausstellung in Dortmund kunstvoll aufgestapelt. Der Bauklötzchen-Künstler Garvin Dickhof hat aus allen Steinen eine "Archikulptur" gebaut, so nennt er das: ein Zwischending aus Architektur und Skulptur.

30.00 Bauklötze sind in der DASA-Arbeitswelt-Ausstellung in Dortmund kunstvoll aufgestapelt. Der Bauklötzchen-Künstler Garvin Dickhof hat aus allen Steinen eine "Archikulptur" gebaut, so nennt er das: ein Zwischending aus Architektur und Skulptur.

Bei der Eröffnung dürfen Kinder einzelne Bauklötzchen aus der die "Archikulptur" herausziehen. Künstler Garvin Dickhof zeigt, wie es geht.

Dann probieren es die Kinder selbst. Von allen Seiten her ziehen sie Bauklötze heruas, solange, bis die "Archikulptur" irgendwann zusammenfällt.

Als es anfängt zu wackeln, setzen sich die Kinder Baustellen-Helme auf. Die liegen in der DASA bereit. Dann kracht die "Archikulptur" unter lautem "Hallo" der Kinder ein.

Alles liegt in Trümmern. Mit Schubkarren verteilen die Kinder die Bauklötze im Raum …

... und starten sofort mit dem "Wiederaufbau". Hier ein Turm …

… da ein Häuschen für Papa! Die Ausstellung "Bau-Stein-Reich" in der DASA Dortmund ist bis zum 15.10.2017 geöffnet. Mitspielen dürfen nicht nur die Kinder, sondern auch Eltern und Großeltern.

Stand: 14.05.2017, 17:16 Uhr