Suche nach Blindgängern auf B 54

In Höhe der Shell-Tankstelle auf der Ruhrallee werden Fahrspuren gesperrt

Suche nach Blindgängern auf B 54

In Richtung Hagen, auf der Ruhrallee ist seit Montag (10.07.2017) eine Fahrspur gesperrt. Hier wird ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg vermutet.

Bohrungen sollen jetzt endgültige Klärung bringen. Die werden in den kommenden Tagen vorbereitet und sollen in der nächsten Woche beginnen.

Betroffen ist auch die Auffahrt von der B1 auf die B54. Im Anschluss werden beide Fahrspuren der B54 neu asphaltiert. Die Bauarbeiten werden rund drei Wochen dauern.

Stand: 10.07.2017, 17:50