Arbeitsplätze im VDM-Werk Unna sind gesichert

Arbeitsplätze im VDM-Werk Unna sind gesichert

Die 350 Arbeitsplätze beim Stahlhersteller VDM sind weiterhin sicher. Das sagte Geschäftsführer Niclas Müller dem WDR.

Nur bis Freitag (30.09.2016) waren betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen. Diese Vereinbarung hatten die neuen VDM-Eigentümer mit Gewerkschaft und Betriebsrat vor anderthalb Jahren getroffen, als sie das Unternehmen von ThyssenKrupp übernommen hatten. VDM ist nach eigener Aussage der weltgrößte Produzent von Nickel-Werkstoffen. Das Unternehmen will die Forschung und Entwicklung in diesem Bereich weiter verstärken.

Stand: 30.09.2016, 14:38