Zwölfjähriges Mädchen stirbt nach Unfall

Zeugen griffen beherzt ein

Zwölfjähriges Mädchen stirbt nach Unfall

Nach einem schweren Unfall in Dortmund am 12.03.2017 ist eine der Verletzten am Sonntag gestorben. Autofahrer hatten drei Menschen aus einem brennenden Autowrack gezogen.

In dem Auto saßen eine Mutter und ihre drei Kinder. Aus noch ungeklärter Ursache hatte die Frau die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Das Auto prallte so heftig gegen einen Baum, dass es auf die Straße zurückgeschleudert wurde und zu brennen anfing.

Die älteste Tochter, ein 15-jähriges Mädchen, schaffte es, sich selbst aus dem Auto zu befreien und schrie um Hilfe. Zeugen reagierten sofort und retten die Mutter und zwei Kinder, ein und zwölf Jahre alt. Für das zwölfjährige Mädchen kam die Hilfe aber dennoch zu spät. Sie starb am Sonntag (19.03.2017) im Krankenhaus.

Stand: 20.03.2017, 09:12