Ruhr Games: Trendsport trifft Tradition

Ruhr Games: Trendsport trifft Tradition

Fußball und Parkour, Tanzen und Speed Stacking, Turnen und BMX: Bei den Ruhr Games, die am Donnerstag eröffnet wurden, treffen klassische auf moderne Sportarten.

Die Ruhr Games sind eröffnet

5.600 junge Sportler treffen sich seit Donnerstag (15.06.2017) in Dortmund, Hamm und Hagen. Das Eröffnungskonzert fand bei freiem Eintritt im Dortmunder Stadion Rote Erde statt.

5.600 junge Sportler treffen sich seit Donnerstag (15.06.2017) in Dortmund, Hamm und Hagen. Das Eröffnungskonzert fand bei freiem Eintritt im Dortmunder Stadion Rote Erde statt.

Die Sportfreunde Stiller zogen mit ihrer Show viele Hunder Menschen an. Und das, obwohl Fans und Sportler kurz vorher noch das Gelände aufgrund einer Gewitterwarnung räumen mussten.

Vor dem Gewitter waren fliegende Bikes am Himmel über dem Stadion in Dortmund zu sehen.

Die Ruhr Games bieten nicht nur modernen Fun-Sport, sondern auch Klassiker wie hier das Tischtennis-Turnier in der Enervie Arena in Hagen.

Bei den Ruhr Games steht nicht die Konkurrenz im Wettkampf, sondern der Spaß am Miteinander im Mittelpunkt. Das fängt schon beim gemeinsamen Frühstück im Jugendcamp an.

Khalid aus Syrien (links) hat sich schon mit Nils aus Münster angefreundet.

Wo viele Jugendliche sind, da sind auch viele Handy-Ladekabel.

Zwei Linas aus Wesel relaxen in einem Sitzsack im Jugendcamp.

Zwei litauische Basketballerinnen probieren sich an der Speed-Stacking-Challenge.

Beim Fußballturnier duellieren sich ein Team aus Zenica in Bosnien-Herzegowina und das Team vom BSV Heeren.

Wer Lust hat, kann beim Parkour-Training des Vereins "Pottporus" aus Herne mitmachen.

Bei den Ruhr Games ist Sprayen erlaubt - zumindest an der Graffiti-Wand. Felix hat sich dort verewigt.

Tanztrainer Marcel zeigt vier kleinen Tänzern und einer großen Tänzerin aus Argentinien neue Moves.

Wer hält sich am längsten an den Ringen? Nelson aus Hamm, gebürtig aus Nigeria, knackt den Rekord: 2 Minuten schafft er.

Stand: 16.06.2017, 15:37 Uhr