Bahnstrecke Düren-Langerwehe ist wieder frei

Ein Zug der Deutschen Bahn

Bahnstrecke Düren-Langerwehe ist wieder frei

  • Bahnstrecke Düren-Langerwehe am Donnerstag wieder freigegeben.
  • Statische Abnahme an zwei Brückenneubauten fehlte.
  • Kleinere Verzögerungen sind weiter möglich.

Bahnpendler zwischen Aachen und Köln können aufatmen. Die Sperrung der Pendlerstrecke zwischen Langerwehe und Düren wurde am Donnerstag (08.06.2017) aufgehoben. Ursprünglich hatte die Bahn eine Verlängerung der Arbeiten bis Freitag angekündigt. Das hatte bei Pendlern für Ärger gesorgt, weil die Erneuerung dreier Brücken an den Eisenbahnüberführungen eigentlich längst abgeschlossen war.

Bahn führte logistische Probleme an

Laut Bahn hatte es beim Abbruch einer der drei Brücken, von denen zwei 70 Jahre und eine 150 Jahre alt gewesen sind, Probleme gegeben. "Wegen dieser Probleme mussten die Baumaschinen große Umwege fahren. Außerdem gab es auch noch Schäden an den Baumaschinen, was den Zeitplan zusätzlich durcheinandergebracht hat", sagte der Bahn-Sprecher am Mittwoch (07.06.2017). Trotz der Freigabe der Strecke kann es weiter zu Verzögerungen kommen.

Stand: 08.06.2017, 07:04