Tagelanges Kofferchaos am Flughafen Düsseldorf

Urlaub ohne Koffer

Tagelanges Kofferchaos am Flughafen Düsseldorf

Von Julia Linn

  • Viele Koffer sind verloren und tauchen erst nach mehreren Tagen auf
  • Reisende warten tagelang auf ihre Koffer
  • Experten raten dazu, Schadenersatz bei Fluglinien geltend zu machen

Als Thorsten Schmidt am 2. September am Düsseldorfer Flughafen in die Eurowings-Maschine in Richtung Split steigt, ahnt er noch nichts Böses. Acht Tage will er in Kroatien bleiben – acht Tage vom Alltag abschalten und entspannen. Aber als er dann in Split auf seinen Koffer wartet, kommt dieser nicht. Schnell stellt sich heraus: Sein Koffer war gar nicht an Bord. Der Grund: An diesem Vormittag war in Düsseldorf die Gepäckanlage ausgefallen. Etliche Urlauber mussten ohne Gepäck abfliegen. Thorsten Schmidt hatte Pech, er war einer von ihnen.

Gepäck bleibt in Düsseldorf

Als Grund für den Ausfall nennt der Flughafen zunächst einen technischen Defekt. Auf Anfrage des WDR heißt es nun: "Am 2. September fehlten im Gepäckkeller Mitarbeiter, die die ankommenden Gepäckstücke hätten von den Bändern nehmen können. Infolgedessen ist die Gepäckanlage vollgelaufen. Sie schaltet sich dann automatisch ab."

Koffer im Ankunftsbereich

Ohne Koffer am Urlaubsort ankommen, das haben wohl viele Urlauber schon erlebt. Zu Spitzenzeiten warten pro Tag bis zu 1000 liegengebliebene Gepäckstücke auf ihre Weiterreise, erklärt das für die Gepäckermittlung in Düsseldorf zuständige Unternehmen AHS.

Jeden Tag das gleiche Shirt

Thorsten Schmidt traf es besonders hart – er musste seinen gesamten Urlaub ohne Gepäck auskommen, denn sein Koffer bleibt die ganze Zeit in Düsseldorf. "Es ist nervig, denn es gehen fast jeden zweiten Tag Maschinen nach Split. Man ist immer im Glauben, der Koffer kommt und er kommt einfach nicht", erzählt der Düsseldorfer. Weder in Split noch in Düsseldorf konnte man ihm sagen, was denn nun mit seinem Koffer ist.

Urlauber

Dieses Shirt musste Thorsten Schmidt fast jeden Tag tragen.

Tagelang wäscht und zieht Thorsten Schmidt immer wieder das gleiche Shirt und die gleiche kurze Hose an. Nach ein paar Tagen muss er sich dann aber doch ein paar T-Shirts und Socken kaufen. "Ich hatte eigentlich gar keine Lust, mir etwas zu kaufen, was ich gar nicht anziehen möchte. Ich habe mich lieber mit weniger Kleidung über Wasser gehalten und mir von anderen Urlaubern Sachen geliehen."

Fluggesellschaft muss Entschädigung zahlen

Eurowings sagte dem Urlauber, man würde ihm fünfzig Euro für Kosmetika und neue Kleidung zu fünfzig Prozent erstatten. Beate Wagner, Reiseexpertin der Verbraucherzentrale NRW, rät jedoch, sich auf solche Angebote nicht einzulassen: "Wenn die Fluggesellschaft den Koffer nicht transportiert, macht sie sich schadenersatzpflichtig. Sie muss also für alle Kosten aufkommen, die dem Fluggast dadurch entstehen, dass der Koffer nicht vorhanden ist."

Heißt: Eurowings muss Thorsten Schmidt eigentlich die gesamten Kosten für die neue Kleidung, die er im Urlaub dringend benötigte, erstatten. Er hat alle Quittungen aufgehoben, kann also nachweisen, dass ihm ein Schaden entstanden ist. Auch wenn es bei ihm um keinen hohen Betrag geht, will er die Ansprüche gegenüber Eurowings geltend machen.

Urlauber fliegt nach Düsseldorf, Koffer nach Split

Am 11. September landet Thorsten Schmidt wieder in Düsseldorf – wegen eines Unwetters mit einem Tag Verspätung. Endlich bekommt er seinen Koffer wieder. Das dachte er zumindest bis dahin. Doch am Flughafen teilt Eurowings ihm mit, dass sein Koffer wenige Stunden zuvor nach Split geschickt wurde. Der Düsseldorfer kann es nicht glauben.

Mann mit Koffer

Urlauber und Koffer endlich vereint.

Wir fragen bei Eurowings nach: "Bei der Kofferanlieferung von Herrn Schmidt lag leider ein Fehler vor, da kein Abreisedatum vermerkt wurde und man deshalb den Koffer versehentlich nach Split geschickt hat", teilt eine Sprecherin mit. Einen Tag später kann Thorsten Schmidt seinen Koffer dann endlich in Empfang nehmen. In Zukunft reist er nur noch mit Ersatzkleidung im Handgepäck.

Stand: 13.09.2017, 13:29