Panzerknacker bei Automatenklau in Troisdorf nicht erfolgreich

der neue 50-Euro-Schein

Panzerknacker bei Automatenklau in Troisdorf nicht erfolgreich

Erneut haben Täter versucht, in der Nacht zu Freitag (21.04.2017) einen Geldautomaten in Troisdorf zu knacken.

Nachdem sie die Scheibe eines Supermarktes eingeschlagen hatten, befestigten die Tatverdächtigen den Automaten an Ketten und rissen ihn mit Hilfe eines Lkws aus der Bodenverankerung. Während sie ihre Beute auf den Lkw verluden, erschien die Troisdorfer Polizei - sie war von aufmerksamen Zeugen alamiert worden. Die Männer flüchteten zu Fuß, die Polizei verfolgte sie. Beute und Lkw ließen die Täter zurück.

Einer der mutmaßlichen Täter, ein 34-jähriger Mann aus Düren, konnte noch in derselben Nacht festgenommen werden, seine Komplizen befinden sich noch auf der Flucht. Der Sachschaden wird auf einen hohen fünfstelligen Betrag geschätzt.

Stand: 21.04.2017, 14:53