Niederrhein: Mutter soll Baby getötet haben

Außengebäude, Krankenhaus Kempen

Niederrhein: Mutter soll Baby getötet haben

Die Staatsanwaltschaft Krefeld ermittelt gegen eine junge Frau aus Grefrath. Sie soll ihr neugeborenes Kind getötet haben.

Laut Polizei war die Frau am Donnerstag (12.10.2017) mit Unterleibsblutungen in das Krankenhaus in Kempen eingeliefert worden. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass sie gerade entbunden hatte.

Die Polizei fand dann in der Wohnung der 23-Jährigen den toten Jungen. Er soll laut Obduktionsbericht erstickt sein. Gegen die Mutter wurde Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Totschlags beantragt.

Stand: 13.10.2017, 11:54