250 Biertische: Längste Tischtennis-Theke der Welt in Düsseldorf

Passanten spielen am 27.05.2017 in der Altsstadt von Düsseldorf Tischtennis auf Biertischen.

250 Biertische: Längste Tischtennis-Theke der Welt in Düsseldorf

Rekordversuch zur Tischtennis-WM in Düsseldorf: In der Altstadt ist aus 250 Biertischen die längste Tischtennisplatte der Welt entstanden - laut Veranstalter beteiligten sich über 1.000 Menschen.

Sport statt Altbier: Die Bezeichnung "längste Theke der Welt" für die Düsseldorfer Altstadt hat zur Tischtennis-Weltmeisterschaft eine Ergänzung bekommen - die längste Ping-Pong-Theke der Welt: 250 Biertische wurden dort am Samstag (27.05.2017) aufgebaut und mit kleinen Netzen in Tischtennisplatten verwandelt.

Passanten spielen am 27.05.2017 in der Altsstadt von Düsseldorf Tischtennis auf Biertischen.

Guninessbuch-Jury prüft Rekordversuch

Nach Angaben von Veranstalter Borussia Düsseldorf spielten zwischen 12.00 und 12.15 Uhr rund 660 Menschen zeitgleich Tischtennis. Bis 13.00 Uhr sollen sich über 1.000 Menschen an dem Rekordversuch beteiligt haben. "Die Angaben 250 Tische und 660 Menschen geben wir an die Guinnessbuch-Jury nach England. Dort wird geprüft, ob der Rekord anerkannt werden kann", sagte Borussia-Manager Andreas Preuß.

Altbier-Lied als Inspiration

Die sportliche Theke führte durch die Altstadt bis zum Rathausplatz. Die Aktion geht auf das berühmte Altbier-Lied mit der Zeile "Wir haben in Düsseldorf die längste Theke der Welt" zurück.

Turnier in Düsseldorf

Die Tischtennis-WM in Düsseldorf beginnt am 29. Mai und endet am 5. Juni. Rund 700 Teilnehmer werden zu dem Wettbewerb erwartet.

Stand: 27.05.2017, 16:10