Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Bonn

Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Bonn

Von Sebastian Tittelbach

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nimmt am Montag (04.09.2017) und Dienstag seine Amtsgeschäfte von seinem zweiten Amtssitz aus wahr, der Villa Hammerschmidt. Am Montagmorgen startete er mit einem Besuch im Bonner Haus der Bildung. Der Bundespräsident informierte sich dort über Leseförderung. Anschließend lief er durch die Bonner Fußgängerzone zum Beethovenhaus.

Bundespräsident Steinmeier begrüßt Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Petra Sridharan-Fendel

Bundespräsident Steinmeier begrüßt OB Ashok Sridharan und Petra Sridharan-Fendel.

Bundespräsident Steinmeier begrüßt OB Ashok Sridharan und Petra Sridharan-Fendel.

Der Bundespräsident mit erhobenem Zeigefinger zu Journalisten.

Die Standarte des Bundespräsidenten vor dem Haus der Bildung.

Bundespräsident Steinmeier macht vor dem Haus der Bildung noch schnell ein Selfie mit einem Passanten.

Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender trafen im Haus der Bildung auf Schüler von zwei Bonner Schulen.

Das Thema ist Leseförderung: Die Schüler sind Teil von Leseclubs, die seit Jahren das Rheinische Lesefest "Käptn´n Book" besuchen.

Schließlich geht es zu Fuß durch die Bonner Innenstadt zum Beethovenhaus.

Elke Büdenbender, Bundespräsident Steinmeier und OB Ashok Sridharan vor dem Beethoven-Denkmal.

Der Bundespräsident vor dem Beethovenhaus.

Die Villa Hammerschmidt.

Zu einem Mittagessen in der Villa Hammerschmidt lud der Bundespräsident Vertreter der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) ein.

Der NADA-Vorstand mit Bundespräsident Steinmeier.

Steinmeier mit den Vertretern der bedeutendsten Wissenschafts- und Forschungsorganisationen in Deutschland.

Stand: 04.09.2017, 17:50 Uhr