Rheinkirmes: Viele Besucher, keine Zwischenfälle

Riesenrad auf der Rheinkirmes.

Rheinkirmes: Viele Besucher, keine Zwischenfälle

Am vergangenen Freitag (14.07.2017) ist in Düsseldorf die größte Kirmes am Rhein gestartet. Das erste Wochenende war ein voller Erfolg. Die Polizei spricht von einem ruhigen Beginn.

Das erste Kirmeswochenende war für die Schausteller ein voller Erfolg. Auch die Polizei ist zufrieden, sie hatte ein ruhiges Wochenende. Für die Schausteller waren vor allem der Samstag und der Sonntag wegen des guten, aber nicht zu heißen Wetters lukrativ.

Viele Besucher, kaum Arbeit für die Polizei

Gut einhunderttausend Menschen kamen am Tag auf die Kirmes, trotzdem gab es laut Polizei keine nennenswerten Zwischenfälle. Allerdings mussten 39 Pkw an den ersten beiden Tagen im Stadtteil Oberkassel abgeschleppt werden, weil sie falsch geparkt waren.

Insbesondere für die Schausteller aus Düsseldorf ist die Kirmes eine wichtige Einnahmequelle, die meisten anderen Volksfeste haben deutlich weniger Besucher und dauern auch nicht so lang.

Stand: 17.07.2017, 06:21