Kreis Düren: 40-Tonner prallt auf Pannenfahrzeug

Blaulicht

Kreis Düren: 40-Tonner prallt auf Pannenfahrzeug

Auf der A4 bei Merzenich hat es am Dienstag (12.09.2017) einen schweren Verkehrsunfall gegeben. In Richtung Köln staut sich der Verkehr kilometerlang. Bei dem Unfall wurde der Mitarbeiter eines Pannendienstes lebensgefährlich verletzt.

Ein 40-Tonner war nahezu ungebremst auf den Abschleppwagen aufgefahren. Der Pannenhelfer wollte gerade ein liegengebliebenes Auto abschleppen, als der Lastwagen zunächst das Pannenfahrzeug touchierte. Dann fuhr der LKW über die Laderampe gegen das Führerhaus des Abschleppers.

Der Fahrer des Abschleppwagens erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Wegen der Bergungsarbeiten war bis zum Abend nur ein Fahrstreifen der A$ frei. Der Verkehr staute sich auf bis zu acht Kilometer Länge.

Stand: 12.09.2017, 14:02