Römisch-Germanisches Museum unter Denkmalschutz

Römisch-Germanisches Museum unter Denkmalschutz

  • Die Stadt Köln will das Gebäude zum Baudenkmal erklären
  • Der 70er-Jahre-Bau präge den Roncalliplatz am Dom
  • Generalsanierung beginnt 2018.

Das Gebäude werde wegen seiner städtebaulichen Qualitäten unter Denkmalschutz gestellt, teilte die Stadt Köln am Montag (09.01.2017) mit. Der Bau aus den 70er Jahren präge entscheidend das Bild des Roncalliplatzes zu Füßen des Doms mit. Auch die Innenausstattung sei wertvoll. Pädagogisch richtungsweisend sei die Präsentation der römischen und germanischen Stadtgeschichte.

Dionysos-Mosaik

Dionysos-Mosaik im Römisch-Germanischen Museum

Das Museum wurde vor 43 Jahren über einer römischen Stadtvilla gebaut. Die Pläne stammen von den Braunschweiger Architekten Heinz Röcke und Klaus Renner. Seit der Eröffnung im März 1974 kamen rund 20 Millionen Besucher.

Fast 90 Prozent der ausgestellten Objekte stammen aus Köln

Auf 4.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche beherbergt das Museum Funde aus mehr als 100.000 Jahren rheinischer Siedlungsgeschichte, von der Altsteinzeit bis ins frühe Mittelalter. Das römische Mosaik mit Szenen aus der Welt des Dionysos (um 220/230 n. Chr.) und der rekonstruierte Grabbau des Legionärs Poblicius (um 40 n. Chr.) sind wohl die bekanntesten Werke des Römisch-Germanischen Museums in Köln.

Generalsanierung Anfang 2018

Das Grabmonument des Publicius mit Säulen

Im Museum: Grabmonument des Poblicius

Mitte des Jahres wird das Museum für die anstehende Sanierung ausgeräumt. Anfang 2018 beginnt dann die Sanierung des Römisch-Germanischen Museums. Mindestens drei Jahre wird das dauern und rund 40 Millionen Euro kosten. Zusammen mit dem Stadtmuseum, das nebenan entsteht, und dem Kurienhaus der Dombauverwaltung soll der neue Gebäudekomplex "Historische Mitte" heißen. Am Römisch-Germanischen Museum soll sich äußerlich kaum etwas verändern. Innen könnte aber vieles moderner werden. Von einigen Ausstellungsstücken die Geschichte ihrer Entdeckung erzählt werden.

Stand: 09.01.2017, 13:20