Modernes Planetarium in Solingen feiert Richtfest

Redner vor Publikum

Modernes Planetarium in Solingen feiert Richtfest

  • "Galileum" wird von Verein betrieben
  • Planetarium mit Sternwarte in altem Kugelgasbehälter
  • Planungen laufen seit 2004

In einem alten Kugelgasbehälter der Stadtwerke Solingen entsteht eines der modernsten Planetarien Europas. Die Metallkugel hat einen Durchmesser von 26 Metern.

Galileum Solingen

Wenn alles fertig ist, wird dort der Sternenhimmel unabhängig von Tageszeit, Wetter und allen Umweltbedingungen in die Kuppel projiziert. Außerdem sollen kosmische Sternenshows die Besucher bis an die Grenzen unseres Universums entführen.

Initiator und Betreiber des "Galileums" ist die Solinger Walter-Horn Gesellschaft, ein Verein. Die Mitglieder hatten mit den Planungen für das moderne Planetarium bereits 2004 begonnen und mit viel ehrenamtlichem Engagement realisiert. Die Kosten von insgesamt 7,2 Millionen Euro zahlt zu 80 Prozent das Land. Den Rest haben private Spender und Sponsoren gesammelt.

Stand: 27.09.2017, 14:49