600 Jahre Marienheide

600 Jahre Marienheide

Marienheide feiert seinen 600.Geburtstag. Bis September gibt es einen vollen Festkalender: Es gibt einen Festumzug durch die Dörfer und einen Mittelaltermarkt. Die Gemeinde hat Banner, Aufkleber und eine Festschrift drucken lassen. Es gibt sogar ein Geburtstagslied: "Marienheide, meine große Liebe". Marienheide hat viel zu bieten: Viel Wald, die Bruchertalsperre,  Wallfahrtskirche,  Bahntrassenradweg und einen eigenen Bahnhof. Gar nicht selbstverständlich für eine Gemeinde mit 14.000 Einwohnern.

Historisches Foto einer Straße

Marienheide Ortsmitte damals, vor etwa 100 Jahren...

Marienheide Ortsmitte damals, vor etwa 100 Jahren...

...und heute. Fast nichts mehr wie es war: Die Ortsmitte in der selben Ansicht wie damals.

Natur vor der Tür: Die Bruchertalsperre.

Radeln auf der Bahntrasse bis Lennep.

Wichtig für Mobilität: Der Bahnhof für die RB 25.

Segeln, wandern und relaxen - die Bruchertalsperre.

Stand: 17.03.2017, 06:00 Uhr