Gründach-Pflicht für Essen

Flachdach mit Pflanzenbegrünung zur CO2-Reduzierung.

Gründach-Pflicht für Essen

In der Essener Innenstadt soll es nach Willen der Stadt eine Pflicht geben neue oder umgebaute Flachdächer zu begrünen. Essen wäre damit Vorreiter für Deutschland.

In der Innenstadt soll die Begrünung von Flachdächern Pflicht werden. Das sieht ein Bebauungsplan vor, über den der zuständige Ausschuss des Stadtrates Anfang Juni entscheiden soll. Die Regelung gilt nur für Neu- und Umbauten.

Essen wäre damit als "Grüne Hauptstadt Europas 2017" Vorreiter. Bundesweit gibt es so eine klimafreundliche Pflicht bislang noch nicht. Die Nachrüstung bestehender Flachdächer soll aber nicht verpflichtend sein.

Begrünte Dächer sind beim Bau zwar teurer, kosten aber weniger im Unterhalt. Sie filtern Schadstoffe aus der Luft, mildern hochsommerliche Extremtemperaturen, sorgen für eine naturnahe Regenwasserbewirtschaftung und schaffen Ersatzbiotope für Pflanzen und Tiere.

Stand: 10.05.2017, 11:51