Wahlprogramme schnell durchsuchen

Wahlprogramme schnell durchsuchen

Wahlprogramme lesen? Das war bisher eher mühsam. Mit "Wörter der Wahl" können Sie die Programme jetzt schnell und einfach nach Stichwörtern durchsuchen. Was sagen die Parteien zum Beispiel zu meiner Stadt? Oder zur "Ehe für alle"?

Kommt meine Heimatstadt im Programm der Parteien eigentlich vor? Das können Sie auf "Wörter der Wahl" ganz einfach herausfinden. Geben Sie in unserem Wahlprogramme-Tool ihren Stadtnamen neben dem +-Zeichen bei "Wort suchen" ein. Nach dem zweiten Buchstaben bekommen Sie wie bei einer Suchmaschine Vorschläge für Wörter, die in den Programmen vorkommen.

Vergleicht man zum Beispiel, wie häufig die größeren Städte in NRW in den Wahlprogrammen erwähnt werden, fällt auf:

  • Bei den Grünen werden die meisten Städte erwähnt, Berlin kommt nicht vor
  • Bei der CDU wird Berlin häufiger erwähnt als Bonn, Düsseldorf oder Köln
  • Bei der AFD kommt keine NRW-Stadt vor, Berlin auch nicht

Um zu wissen, welches Wort wie häufig vorkommt, haben wir ein Programm geschrieben, das die Texte der Wahlprogramme in einzelne Wörter aufteilt. Die Wörter werden auf ihren Wortstamm gebracht und Wörter wie "der", "die", "das", "und", "oder" aussortiert. Der Anteil eines Wortes an allen Worten eines Wahlprogrammes bestimmt die Größe der angezeigten Blasen.

Unter der Grafik im Wahlprogramme-Tool erscheinen zufällige Sätze, in denen das gesuchte Wort vorkommt. Klickt man einen Satz an, bekommt man unter "mehr" weitere Sätze angezeigt. Darüber lässt sich gut vergleichen, wie die Parteien bestimmte Begriffe verstehen. Zum Beispiel bei Worten wie "Ehe" oder "Familie" zeigen sich deutliche Unterschiede in den Vorstellungen der Parteien. Wenn Sie das einmal ausprobieren wollen, klicken Sie einfach unten auf den Link "Zum Wahlprogramme-Tool".

Stand: 10.05.2017, 10:17