Erneut fehlerhafte Wahlbenachrichtigungen im Münsterland

Eine Frau gibt am 26.03.2017 ihre Stimme für die Landtagswahl im Saarland ab

Erneut fehlerhafte Wahlbenachrichtigungen im Münsterland

Die Panne mit fehlerhaften Wahlbenachrichtigungen im Münsterland weitet sich aus.

Nach Münster und mehreren Kommunen im Kreis Coesfeld muss nun auch die Stadt Warendorf Wahlbenachrichtigungen korrigieren. Insgesamt handele es sich um etwa 400 Anschreiben, teilte die Warendorfer Stadtverwaltung am Freitag (21.04.2017) mit. Auch hier hatten auf den zunächst verschickten Karten zum Beispiel Namenszusätze wie Doktortitel gefehlt. Nach Einschätzung der Warendorfer Stadtverwaltung liegt der Fehler bei einem kommunalen IT-Dienstleister, der für mehrere Städte arbeitet. In Münster müssen 9000 Wahlbenachrichtigungen neu gedruckt und verschickt werden, im Kreis Coesfeld etwa 1000.

Stand: 21.04.2017, 14:00