Erkelenz: Neue Tagebau-Proteste geplant

Demonstranten mit einem Bannner: Stoppt Kohle!

Erkelenz: Neue Tagebau-Proteste geplant

Braunkohlegegner bereiten neue Protestaktionen in der Aachener Region vor. Anlass ist nach Angaben eines Sprechers vom Samstag (09.09.2017) der Welt-Klimagipfel im November in Bonn.

Es dürfe nicht sein, dass man in Bonn über Klimaschutz verhandelt, während 50 Kilometer weiter Kohle abgebaggert werde, heißt es vom Aktionsbündnis "Ende Gelände". Für die nächsten Wochen sind in vielen Großstädten in Deutschland Aktionen geplant. Auch Braunkohletagebaue wie Garzweiler II bei Erkelenz könnten besetzt werden.

International unterstützt wird das deutsche Aktionsbündnis von den Pacific Climate Warriors. Die Aktivisten kämpfen gegen den ansteigenden Meeresspiegel und die fossile Industrie. Zu den Protestaktionen unter dem Motto "Wir können auch November" werden tausende Braunkohlegegner erwartet.

Stand: 12.09.2017, 11:01