Kinderhilfe: Düsseldorf ersetzt Mitarbeiter wegen Missständen

Kinderhilfe: Düsseldorf ersetzt Mitarbeiter wegen Missständen

Aufgrund erheblicher Missstände wird das städtische Kinderhilfezentrum in Düsseldorf neu aufgestellt. Unter anderem geht es um den Vorwurf, dass ein Mitarbeiter einen jugendlichen Flüchtling geschlagen haben soll.

Ein Sprecher der Stadt Düsseldorf sagte am Dienstag (16.02.2016) dem WDR: "Es deutet daraufhin, dass der Vorwurf stimmt."Zwei Honorarkräften sei inzwischen gekündigt worden, drei feste Mitarbeiter seien vorläufig freigestellt. Kürzlich wurde bekannt, dass in der Einrichtung zwei minderjährige Flüchtlinge ein Mädchen missbraucht haben sollen.

Stand: 16.02.2016, 17:43

Weitere Themen